Menü Menü schliessen
«Die erschti grossi Liebi vo mire Tochter isch dr Bigler gsi.»

Bigler mit ökologischer Verpackung

Das Familienunternehmen aus Büren an der Aare lanciert mit FlatSkin eine geniale, ökologische Verpackung. Die Innovation garantiert eine bedeutende Reduktion des Kunststoffes und lässt sich einfach recyclen. Dies sind aber bei weitem nicht alle Vorteile.

Bigler bringt pünktlich zum Start der Grill-Saison ein innovatives Verpackungsformat auf den Markt – FlatSkin. Es ist die neuste Innovation aus dem Hause Bigler und bedeutet einen weiteren Meilenstein in der Erfolgsgeschichte des Familienunternehmens. FlatSkin wurde zusammen mit den Industriepartnern Sealpac, VG Nicolaus und Wentus Kunststoff entwickelt und umgesetzt.

Das Konzept ist einfach und begeistert. Das Fleisch wird mit einer hautengen Folie überzogen, die sich optimal an die Produktkonturen anpasst und ein Kartonträger ersetzt die bis anhin eingesetzte Kunststoff-Schale.

Bedeutend weniger Kunststoff, längere Haltbarkeit

FlatSkin besticht primär durch ihren ökologischen Mehrwert. Besonders erfreulich ist der reduzierte Einsatz von Kunststoff. Bigler kann dank des neuen Konzeptes den Verbrauch im Vergleich zu seinen herkömmlichen Verpackungen um 55 Prozent senken. Einen Mehrwert bietet FlatSkin auch was das Recycling anbelangt. So kann der Konsument die Folie problemlos vom Karton trennen und anschliessend einzeln entsorgen.

Im Vergleich zu bisherigen MAP-Verpackungen überzeugt FlatSkin ebenso mit einer längeren Haltbarkeit. Diese ergibt sich durch das hohe Vakuum beim Versiegeln. Und nicht zuletzt ist das Produkt ein absoluter Eye-Catcher am Verkaufspunkt.

Bigler steht für Innovation und Qualität

«Die nachhaltige Produktion ist der Familie Bigler ein wichtiges Anliegen. Mit FlatSkin konnten wir einen grossen Schritt machen, ohne Kompromisse bei der Produktsicherheit einzugehen. Das freut uns und macht uns stolz. Denn der Name Bigler steht nicht nur für Innovation, sondern genauso für höchste Qualität.» resümiert Gérard Bigler, Leiter Geschäftsbereich Charcuterie.